Nominierungsphase des Preises für Internationalisierung „IntSpire“ 2022

29.08.2022

Die RWTH Aachen fördert besonderes Engagement mit dem Preis für Internationalisierung „IntSpire“ und einem Preisgeld in Höhe von 500€.

 

Mit über 11.000 Studierenden und 900 Forschenden mit internationalem Background ist gelebte Internationalität ein zentraler Aspekt der Hochschullandschaft der RWTH Aachen. Mit der Verleihung des Preises IntSpire möchte die RWTH Aachen Personen und Einrichtungen sichtbar machen und ehren, die in ihrem Berufsalltag einen außergewöhnlichen Beitrag für die Internationalisierung der RWTH Aachen geleistet haben.

In der Vorschlagphase vom 01. September 2022 bis zum 15. Oktober 2022 können Personen und Einrichtungen nominiert werden. Weitere Informationen finden Sie auf dem IntSpire-Flyer sowie der IntSpire-Preis Webseite.