Absolvent Nils Rittich, M.Sc. gewinnt Forschungspreis DOSS Award

12.07.2022

Nils Rittich ist Preisträger des im April verliehenen Forschungspreises DOSS Award.

  Nils Rittich Urheberrecht: © STB

Im April 2022 fand wieder die jährliche Verleihung des Forschungspreises DOSS Award (Dutch Open Student Steel Award) statt. Die Jury bestand aus Professoren diverser Stahlbau Lehrstühle sowie beteiligter Unternehmen aus der Industrie.

Beim DOSS Award handelt es sich um einen international ausgeschriebenen Preis, für den „Graduation Projects“, also Abschlussarbeiten (in der Regel Masterarbeiten), eingereicht werden können, die sich mit dem Themenbereich Stahlbau befassen. In diesem Jahr gab es Einreichungen von 23 Masterarbeiten aus 12 unterschiedlichen Ländern. Aus den Einreichungen wurden sechs Masterarbeiten zur Präsentation in einem Webmeeting ausgesucht. Die Bewertungskriterien zur Auswahl waren unter anderem: Zielsetzung der Forschungsfrage, Kreativität und Einfallsreichtum, Vollständigkeit der Forschung sowie Relevanz der Anwendung. Im Webmeeting selber standen den Kandidaten dann 10 Minuten Präsentationszeit zur Verfügung und anschließend wurden noch weitere fünf Minuten zur Befragung eingeräumt.

Das Preisgeld von insgesamt 3.750 € wurde aufgeteilt auf die Preisträger Stefan Megnet (ETH Zürich) und Nils Rittich (RWTH Aachen, Lehrstuhl für Stahl- und Leichtmetallbau und Institut für Stahlbau), die sich beide den 1. Platz teilen.

  Bild aus der Arbeit von Nils Rittich Urheberrecht: © Nils Rittich

Weitere Informationen zum Preis sind auf der Webseite des DOSS Awards zu finden.