Ältestenrat

 

Der Ältestenrat hat die Aufgabe, das Dekanat in Fällen, in denen der Fachbereichsrat nicht einberufen werden kann, zu beraten und in Streitfällen zu vermitteln.
In der vorlesungsfreien Zeit berät der Ältestenrat das Dekanat insbesondere bezüglich der Eröffnung von Promotionsverfahren.

Der Ältestenrat besteht aus den Mitgliedern des Dekanats ohne Stimmrecht sowie je einem Mitglied aus jeder im Fachbereichsrat vertretenen Gruppe.

 

Mitglieder des Ältestenrates

Professorinnen und Professoren

Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Stefanie Reese (qua Amt, Vorsitzende)

Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Sven Klinkel (qua Amt, stellvertr. Vorsitzender)
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Nils Nießen (qua Amt, stellvertr. Vorsitzender)
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Josef Hegger (stellvertr. Vorsitzender)
Univ.-Prof. Dr. phil. Carmen Leicht-Scholten (Mitglied)
Univ.-Prof. Dr. Christoph van Treeck (stellvertr. Mitglied)
apl. Prof. Dr.-Ing. Benno Hoffmeister (stellvertr. Mitglied)

wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Dr.-Ing. Regina Haußmann (Mitglied)
Dipl.-Ing. Martin Feinendegen (stellvertr. Mitglied)
Dr. rer. nat. Jürgen Jacobs (stellvertr. Mitglied)

Beschäftigte in Technik und Verwaltung

Dipl.-Ing. Marius Jünemann (Mitglied)
Rainer Jandeleit (stellvertr. Mitglied)

Studierende

Christian Mimberg (Mitglied)
Sarah Schienmann (stellvertr.Mitglied)
Pia Körzdörfer (stellvertr. Mitglied)

Gleichstellungsbeauftragte

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Marzia Traverso
Dr.-Ing. Catrina Brüll