Bewerbung

 

Bewerbungsportal der Fakultät für Bauingenieurwesen

Die nachfolgenden Informationen gelten für die Bewerbung auf Austauschplätze an Partnerhochschulen der Fakultät für Bauingenieurwesen und für das T.I.M.E. Double Degree mit der CTU Prag.

Ab dem akademischen Jahr 2021/2022 findet die Bewerbungsphase über das zentrale Online-Bewerbungsportal (Zugangsdaten siehe unten) für Auslandsstudienaufenthalte statt. Freigeschaltet wird dieses vom 04. Januar 2021 um 00:00 Uhr bis zum 31. Januar 2021 um 23:59 Uhr. Diese Frist gilt für Auslandsaufenthalte im auf die Frist folgenden Wintersemester und Sommersemester. Studierende können sich unter Angabe von Prioritäten für bis zu drei Partnerhochschulen bewerben.

 

Bewerbungen im Nachrückverfahren

Vom 01. bis 15. April 2021 findet die Bewerbungsphase im Nachrückverfahren für das Sommersemester 2022 im akademischen Jahr 2021/22 über das zentrale Online-Bewerbungsportal (Zugangsdaten siehe unten) für Auslandsstudienaufenthalte statt. Eine Bewerbung für das Wintersemester 2021/22 ist im Nachrückverfahren nicht möglich.

 

Bewerbung auf Austauschplätze an Partnerhochschulen der Fakultät für Bauingenieurwesen

Ab 2021 wird erstmals ein zentrales Online-Bewerbungsportal für das Erasmus-Programm, das Swiss-European-Mobility-Programm, sowie für die Partnerhochschulen in Großbritanien eingeführt. Bitte beachten Sie die o.g. Fristen zur Bewerbung. Falls Sie sich für ein Auslandssemester interessieren, finden Sie auf der linken Navigationsseite eine Übersicht unserer Fakultätspartnerschaften. Wir empfehlen ebenfalls, sich schon beim Erstellen Ihrer Bewerbung die allgemeinen Informationen zum Studium im Ausland und zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen durchzulesen.

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist erfolgt das Auswahlsverfahren, welches ca. 3 Wochen dauert und mit Hilfe einer Auswahlkommission durchgeführt wird. Dazu wird ein Ranking aller Bewerberinnen und Bewerber erstellt. Zudem werden erfolgreiche Bewerberinnen und Bewerber bei der jeweiligen Partnerhochschule nominiert.

Nach der ersten Bewerbungsrunde informieren wir auf dieser Webseite über verbleibende Plätze. Eine Bewerbung auf diese Plätze ist für alle Studierenden der Fakultät für Bauingenieurwesen möglich, unabhängig davon, ob eine Bewerbung im ersten Bewerbungsdurchlauf erfolgt ist oder nicht. Das Auswahlsverfahren erfolgt nach den gleichen Kriterien des regulären Verfahren. Die Frist zur Bewerbung auf verbleibende Plätze wird Ende Februar auf dieser Seite bekannt gemacht.

 

Bewerbungsvoraussetzungen

  1. Sie sind Studentin oder Student in einem Studiengang der Fakultät für Bauingenieurwesen der RWTH Aachen University.
  2. Sie sind zum Zeitpunkt Ihrer Bewerbung mindestens im dritten Hochschulsemester.
  3. Sie haben mindestens 50 Prozent der durchschnittlich pro abgeschlossenes Semester erreichbaren Credit Points erreicht.
 

FOLGENDE UNTERLAGEN MÜSSEN JEDER BEWERBUNG BEILIEGEN

In der Online-Bewerbungsformular ausfüllen

  • Registrierung mit persönlichen Daten
  • Angaben zur fachlichen und außerfachlichen Motivation für jede Wunschuniversität
  • Angaben zur außerfachlichen Qualifikation:
    • Ihre Rolle als Repräsentant/-in der RWTH an der Partneruniversität
    • Angaben zu extracurricularen Qualifikationen und/oder ehrenamtlichem Engagement

In der Online-Bewerbungsformular hochladen

  • Ein tabellarischer Lebenslauf in Deutsch (Optional auf Englisch für Studierende des M.Sc. SuMWE)
  • Vorläufige Kurswahl (je einmal pro Wunschuniversität)
  • Aktueller Notenspiegel:
    • Von Studierenden im Bachelorstudiengang mit mind. 45 erbrachten CP:
      • Deutsche Notenbescheinigung vom ZPA oder aus RWTHonline, aus der alle Prüfungsnoten mit Nachkommastellen hervorgehen
    • Von Studierenden im Masterstudiengang:
      • Kopie des Bachelor-Zeugnisses
      • Wenn bereits Leistungen im Master abgelegt wurden, zusätzlich eine Notenübersicht auf Deutsch vom ZPA oder aus RWTHonline, aus der alle Prüfungsnoten mit Nachkommastelle hervorgehen
  • Freiwillig: Nachweis(e) über extracurriculares Engagement / Ehrenamt (z.B. BeBuddy-Programm)
  • Nachweis über Kenntnisse der Unterrichtssprache (wahlweise):
    • Aachener Fremdsprachenzertifikat
    • Einstufung des Sprachenzentrums der RWTH Aachen University
      Bitte beachten Sie: Vereinbaren Sie frühzeitig einen Termin für den Sprachtest am Sprachenzentrum!
    • Sprachzeugnis für Auslandsaufenthalt des Sprachenzentrums der RWTH Aachen University
    • Sprachdiplom - TOEFL, DELE, CAMBRIDGE, ...
    • Abiturzeugnis als Nachweis für Sprachkenntnisse
      Hinweis: Die Kopie Ihres Abiturzeugnisses muss nicht beglaubigt sein
    • Anderweitiger Sprachnachweis nur nach Rücksprache mit der Auslandsstudienberatung der Fakultät

 
 

Vergabe der Austauschplätze

Das Ranking wird nach den folgenden Kriterien erstellt

  • Fachliche Motivation
  • Außerfachliche Motivation
  • Fachliche Erfahrungen und außercurriculares Engagement (Fachlich relevante Praktika, Arbeitserfahrungen als studentische Hilfkraft, Teilnahme am BeBuddy-Programm, Ehrenämter, etc.)
  • Kenntnisse der Unterrichtssprache
  • Durchschnittsnote
  • Studienfortschritt (Soll-Credits zu Ist-Credits)

Im Bewerbungsverfahren haben Studierende die Möglichkeit sich unter Angabe von Prioritäten für bis zu drei Hochschulen zu bewerben. Die Angabe von Prioritäten wird bei der Bewertung der Bewerbung nicht negativ berücksichtigt. Wir sind bemüht, jeden Studierenden an der Hochschule ihrer/seiner ersten Präferenz zu nominieren. Allerdings ist dies aufgrund des im bilateralen Abkommen vereinbarten jährlichen Austauschkontigents oftmals nicht möglich. Durch die Ergebnisse des letzten Hauptverfahrens für Auslandssemester 2020/21, die unter Ihr Weg ins Ausland zu finden sind, können Sie sich ein grobes Bild über das Verhältnis von Anzahl der Bewerbungen der Partnerhochschulen zu Anzahl der verfügbaren Plätze verschaffen. Um Ihre Wahrscheinlichkeiten auf eine Nominierung zu erhöhen, empfehlen wir, sich auf mehrere Partneruniversitäten zu bewerben.