Norwegian University of Science and Technology (NTNU)

 

Die 1996 durch die Fusion mehrerer norwegischer Hochschulen entstandene Norwegian University of Science and Technology, kurz NTNU, ist die zweitgrößte Universität Norwegens. Die NTNU, welche sich auf Technik und Naturwissenschaften spezialisiert, hat die Hauptverantwortung für die technologische Forschung und Lehre in Norwegen. Von den insgesamt 23.000 Studierenden belegen die Hälfte Studien der Technik und Naturwissenschaften; zusätzlich zählt die Hochschule über 2600 internationale Studierende.

 

Hochschule

Land Norwegen
Stadt Trondheim
Gründung 1996
Studierendenzahl 23.000
Webseiten
 

Austausch

Art des Abkommens ERASMUS+ (NO TRONDHE01)
Wer kann sich bewerben?

Bachelor (wenn zum Zeitpunkt des Auslandsaufenthalts voraussichtlich das Bachelorstudium abgeschlossen sein wird), Master

Art des Aufenthalts Studium
Dauer des Aufenthalts 1 bis 2 Semester
Zeitpunkt des Aufenthalts Winter- und/oder Sommersemester
Anzahl der Austauschplätze >5
 

Studiendetails

Semesterdaten

1. Semester: August - Dezember

2. Semester: Januar - Juni
Studienmöglichkeiten

Möglicherweise können nicht alle Kurse aller Fakultäten von Austauschstudierenden belegt werden. Nähere Informationen dazu erhalten Sie beim Partner oder aus Erfahrungsberichten

Kursangebote
Sprachkurse Die Hochschule bietet Norwegisch-Intensivkurse sowie semesterbegleitende Norwegisch-Sprachkurse an
 

Bewerbung

Sprachliche Anforderungen

Englisch B2

Die NTNU akzeptiert folgende Sprachnachweise für Norwegisch:

  1. Bergen Norwegian Language Test
  2. "Norwegian for Foreigners course level 3 exam" an der NTNU

Die sprachlichen Anforderungen richten sich nach der Unterrichtssprache der gewählten Kurse. Studierende, die nur englischsprachige Kurse wählen, müssen keine Norwegischkenntnisse nachweisen.

Bewerbungsfrist im Büro für Internationales der Fakultät für Bauingenieurwesen

15. Februar: 1 bis 2 Semester ab Wintersemester desselben Jahres

Bewerbungsfrist beim Partner

01.05.: für das Wintersemester desselben Jahres

01.10.: für das Sommersemester des folgenden Jahres

(Bewerbung beim Partner erst nach erfolgreicher Bewerbung an der RWTH)

Bewerbung beim Partner

Informationen zu Bewerbung und Bewerbungsunterlagen beim Partner

(Bewerbung erst nach erfolgreicher Bewerbung an der RWTH)
Kontakt
 

Finanzierung

Studiengebühren Erlass
Kosten Reisekosten, Lebensunterhalt und Unterkunft
Durchschnittliche Lebenshaltungskosten Höher als in Deutschland, etwa 1000 bis 1500 Euro monatlich
 

Praktische Informationen

Unterkunft

Die Hochschule bietet Wohnheimplätze für internationale Studierende an, durch die fristgerechte Bewerbung an der Hochschule erfolgt eine automatische Bewerbung auf einen Wohnheimplatz
Informationen zu Wohnheimen

auf privatem Wohnungsmarkt Preise von 300 bis 450 Euro monatlich
Hinweise zur Krankenversicherung Für die Gesamtdauer des Aufenthaltes ist eine Auslandskranken- und eine Haftpflichtversicherung nötig
Erfahrungsberichte MoveOn
Weitere Informationen
 

Externe Links