École Nationale Supérieure des Mines de Douai

 

Das 1878 gegründete École Nationale des Mines de Douai zählt zu den französischen Grandes Écoles. Die Grandes Écoles fungierten und fungieren als Ausbildungsstätten der Führungselite in Staat, Militär, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur und bilden demnach die angesehenste Gruppe des französischen Hochschulsystems. Im Prestige rangieren sie oft weit vor den Universitäten.

 

Hochschule

Land Frankreich
Stadt Douai
Gründung 1878
Studierendenzahl 1.000
Webseiten

École Nationale Supérieure des Mines de Douai

International Office des École Nationale Supérieure des Mines de Douai

Fact Sheet

 

Austausch

Art des Abkommens ERASMUS+ (F DOUAI02)
Wer kann sich bewerben?

Bachelor (ab dem 3. Semester), Master

Art des Aufenthalts Studium
Dauer des Aufenthalts 1 bis 2 Semester
Zeitpunkt des Aufenthalts Winter- und/oder Sommersemester
Anzahl der Austauschplätze 1 bis 2
 

Studiendetails

Semesterdaten

1. Semester: Anfang September bis Ende Januar
2. Semester: Ende Februar bis Mitte Mai

Studienmöglichkeiten

Fakultäten und Institute

Möglicherweise können nicht alle Kurse aller Fakultäten von Austauschstudierenden belegt werden. Nähere Informationen dazu erhalten Sie beim Partner oder aus Erfahrungsberichten

Kursangebot

Vorlesungsverzeichnis

Sprachkurse Die Hochschule bietet Französisch-Sprachkurse im Juli und August in Lille an; Sprachkurse Douai, Stand 2015
 

Bewerbung

Sprachliche Anforderungen

Französisch B1

Sprachnachweis beim Sprachenzentrum der RWTH Aachen

Bewerbungsfrist im Büro für Internationales der Fakultät für Bauingenieurwesen 15. Februar: 1 bis 2 Semester ab Wintersemester desselben Jahres
Bewerbungsfrist beim Partner

30. Juni: für das Wintersemester desselben Jahres

30. Oktober: für das Sommersemester des folgenden Jahres

(Bewerbung beim Partner erst nach erfolgreicher Bewerbung an der RWTH)

Bewerbung beim Partner

Informationen zu Bewerbung und Bewerbungsunterlagen beim Partner siehe Fact Sheet und Bewerbungsformular,

(Bewerbung beim Partner erst nach erfolgreicher Bewerbung an der RWTH)

Kontakt Karine Kominiarz, International Relations
 

Finanzierung

Studiengebühren Erlass
Stipendien

Erasmus+ Stipendium

Schüßler-Preis

Pirlet-Preis

Stipendiendatenbank

 

Praktische Informationen

Unterkunft Unterkünfte in Wohnheimen für Austauschstudierende
Hinweise zur Krankenversicherung Für die Gesamtdauer des Aufenthaltes ist eine Auslandskranken- und eine Haftpflichtversicherung nötig
Erfahrungsberichte MoveOn
Weitere Informationen

Auswärtiges Amt

DAAD

Study in France

 

Externe Links