Oswald-Schulze-Preis 2014

 

Frau Kassandra Klaer M.Sc. vom Lehrstuhl und Institut für Siedlungswasserwirtschaft der RWTH Aachen erhielt am Mittwoch, den 19. März 2014 im Rahmen der 47. ESSENER TAGUNG für Wasser- und Abfallwirtschaft im Eurogress Aachen den Oswald-Schulze Preis (2. Preis).

Die Oswald-Schulze-Stiftung vergibt ein Mal jährlich den mit insgesamt 7.000 € dotierten Oswald-Schulze-Preis für herausragende Diplomarbeiten auf dem Gebiet der Abwassertechnik.