Baubeginn für Dynamische Entwicklung - Versuchshalle des Instituts für Massivbau der RWTH Aachen wird für zyklische Prüfungen erweitert

20.01.2017

Das Institut für Massivbau (IMB) erweitert in Kooperation mit dem Institut für Bauforschung (IBAC) und dem Lehrstuhl für Baustatik (LBB) die Versuchshalle G an der Mies-van-der-Rohe-Straße. Das 2006 errichtete Gebäude wird um ca. 300m² Hallenfläche vergrößert, die sich damit mehr als verdoppelt.

Ansprechpartner

Name

Dipl.-Ing. Matthias Hillebrand, M.Sc.

E-Mail

E-Mail
 

Mit dem Bau stärken die Institute ihre Leistungsfähigkeit, insbesondere bei der Erforschung von Bauteilen unter dynamischen Beanspruchungen. In der Versuchshalle werden zwei neue Forschungsgroßgeräte installiert. Zum einen handelt es sich um einen Schwingtisch für Erdbebenversuche, zum anderen um eine Resonanzprüfmaschine um die Ermüdungsfestigkeit von Beton und Stahl zu untersuchen. Bei steigenden Verkehrszahlen auf Brückenbauwerken und einer stetig wachsenden Anzahl von Windkraftanlagen ist dieser Forschungsbereich von großer Bedeutung.

Die Bauarbeiten haben bereits begonnen und werden Ende 2017 abgeschlossen.