Neue Versuchshalle für die interdisziplinäre und internationale Forschung

13.01.2017

Im Erweiterungsgelände Melaten errichten derzeit drei Lehrstühle aus drei Fakultäten mit Hilfe des Dezernats 10 eine neue Versuchshalle für die interdisziplinäre Forschung in den Bereichen energieeffizientes Bauen, Gebäudetechnik und individualisierte Bauproduktion. Damit werden die bau- und gebäudebezogenen Forschungsthemen an der RWTH Aachen gestärkt und die bestehende Zusammenarbeit zwischen den Fakultäten ausgebaut.

Ansprechpartner

Name

Christoph van Treeck

Lehrstuhlinhaber

Telefon

work
+49 241 80 25031

E-Mail

E-Mail

Ansprechpartner

Name

Dirk Müller

Prodekan

Telefon

work
+49 241 80 49760

E-Mail

E-Mail

Ansprechpartnerin

Telefon

work
+49 241 80 95151

E-Mail

E-Mail
 

In der Versuchshalle arbeiten die Lehrstühle für Energieeffizientes Bauen E3D (Fakultät 3), Gebäude- und Raumklimatechnik EBC (Fakultät 4) sowie der Lehrstuhl für Individualisierte Bauproduktion (Fakultät 2) unter anderem an funktionalen Gebäudehüllen, einer Verbesserung des Innenraumklimas sowie an neuen Verfahren und Methoden zur Automatisierung des Baubetriebs.

Die neue Versuchseinrichtung ermöglicht international vernetzte Forschungsvorhaben mit hoher internationaler Sichtbarkeit und verbessert so die Wettbewerbsfähigkeit von Forschung und Lehre am Standort Aachen. Außerdem leistet sie einen Beitrag zur integrierten Ingenieursausbildung der kommenden Generation.

Der Bau der Versuchshalle soll planmäßig im Herbst 2017 abgeschlossen sein.